Geh Achtsam mit deinen Gedanken um




Mit unseren Gedanken erschaffen wir alles 

 

Mit unseren Gedanken erschaffen wir unser ganzes Leben. Ob wir positive oder negative Gedanken haben, das ist egal, aber mit ihnen manifestieren wir, bringen Glück oder Unglück, Liebe oder Hass, Reichtum oder Armut, Gesundheit oder Krankheit und vieles mehr in unser Leben.

Wir sind verantwortlich für unser SEIN.

Wir haben die ganz persönliche Verantwortung, unser Leben zu gestalten.

Wir manifestieren mit unseren Gedanken, ob wir in Liebe leben wollen, das heisst mit unserem Herzen denken und handeln, oder ob wir weiterhin unserem Ego die Macht überlassen.

Alles was wir denken, wird sich eines Tages erfüllen. Manchmal geschieht es schneller, manchmal dauert es seine Zeit.

 

Das ist das Prinzip der Ursache und Wirkung,

oder anders gesagt, die Anziehungskraft der Gedanken.

 

Unsere Gedanken sind manchmal sehr unkontrolliert. Auch diese Gedanken manifestieren sich. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Seit Jahren arbeite ich daran, meine Gedanken (sprich EGO) zu kontrollieren. Das ist gar nicht so einfach, denn es will seine Macht natürlich nicht abgeben, aber wir dürfen nicht vergessen, dass wir Menschen dem EGO diese Macht gegeben haben und darum müssen wir manchmal auch Nachsichtig, Liebevoll und trotzdem Konsequent mit unserem Ego sein.

Denn es versucht natürlich immer wieder uns umzustimmen und uns zu überzeugen, dass genau das eben richtig ist, was es uns eingibt.

Leben wir mit dem Herzen und aus dem Herzen heraus, dann gibt es keinen Neid, kein Verurteilen, kein Konkurrenzdenken und vieles mehr.

Unser EGO will uns Angst eingeben, will uns klein halten, weil es selber sehr begrenzt ist, weil es selber Angst hat, dass es irgendwann keine Macht mehr über uns haben wird. Das ist dann der Untergang unseres Machtvollen EGOS.

Wir vergessen auch gerne, (übrigens sind wir totale Meister, wenn es um's vergessen geht), dass, wenn wir ein Thema loslassen, das wir irgendwann von unserem Vater, oder unserer Mutter übernommen haben, auch konsequenzen nach sich zieht, die mit allen Beteiligten zu tun hat. Es kann passieren, dass sich die einen zurückziehen und dafür die andern sich mehr zu uns hingezogen fühlen, oder sich einfach aus unserem Leben verabschieden und neue Wege gehen. Manchmal ist es schwer, dies zu akzeptieren, aber es ist die konsequenz unseres Handelns. Niemand anders ist Schuld an dem was passiert, an dem was wir mit unseren Gedanken manifestieren. Nur wir selber können und müssen die Verantwortung für unser denken und tun übernehmen.

Also ist es empfehlenswert, seine Gedanken zu kontrollieren, denn jeder einzelne hat es in der Hand, sein Paradies auf Erden zu erschaffen. Ich persönlich finde, dass es erstrebenswert ist, dieses Ziel zu erreichen.

Darum achtet auf eure Gedanken und versucht die negativen in positive umzuwandeln.

Aber ich sage Euch, das EGO ist schlau und listig und wird immer wieder versuchen Eure Gedanken zu steuern und manchmal kann es dauern, bis man merkt, dass es uns schon wieder erwischt hat. Aber......jeder einzelne von uns kann daran arbeiten und es braucht Zeit und Geduld mit sich selber, aber  je mehr dies tun, umso grösser kann ein kollektiv entstehen und je grösser das kollektiv wird, umso weniger Macht wird das EGO haben. 

Die Liebe, aus unserem Herzen gelebt, ist die grösste Macht. Öffnen wir unsere Herzen und senden Liebe an alle, die sie noch brauchen, an jedes Lebewesen auf diesem Planeten, in die Weltmeere, an's Universum und nicht zu vergessen MUTTER ERDE die uns alles gibt, wirklich alles was wir brauchen.